Saskia & Tom

Nach dieser Hochzeit hatten wir noch lange Herzklopfen.
Und ein leises Piepen im Ohr, weil es vor der Bühne so voll war und wir direkt vor den Boxen standen, aber auch nicht bereit waren auch nur einen Schritt weiter weg zu gehen – so gigantisch war die Band !
Und alles was davor passierte…
Wenn Musiker heiraten, dann steht natürlich auch die Hochzeit musikalisch unter besten Sternen. Dazu brauchte es einen Rahmen, der ist wie Saskia & Tom selbst:
ein bisschen Modern, ein bisschen Retro, ein bisschen Classy
– aber immer entspant, cool, warm und besonders.
Da Tom als Sänger auf vielen Events und Veranstaltungen unterwegs ist, durfte es keinerlei klassischer Bankett-Look und schon gar kein Hochzeitsklischee sein.
Deshalb planten wir radikal anders. Und mutig. Komplett ohne Blüten. Nur Kakteen, Sukkulenten, Tillandsien und Aloe, dazu Beton, Gold und Licht.
Bis auf das Dunkelblau & Gold in der Papeterie keine Farbe, hier aber dafür das Blau in einem graphischen Muster, das zum Leitelement des Konzeptes wurde,
sowohl was die entstehende Raute, als auch die Streifen betrifft.
Damit zu spielen hat riesige Freude bereitet, nicht nur bei der Papeterie-Entwicklung, sondern auch darüber hinaus.
Wir sind ungewöhnliche Wege gegangen und haben länger mit Metallbauern gesprochen, als mit anderen Gewerken, um zu erklären, was ein Backdrop ist und warum er doch unbedingt „eine Raute in einer Raute“ sein soll, aber bitte in einer ganz genauen Höhe.
Wir haben etliche Textildruckereien durchtelefoniert, weil der Gedanke das Muster des Konzepts auf Servietten zu bringen und mit den Initialien der Beiden zu verbinden, uns nicht losgelassen hat – mit Hilfe unseres tollen Papeterie-Partners der Traufabrik, fanden wir einen Siebdrucker, der die Servietten wie gewünscht einzeln von Hand Stück für Stück mit viel Liebe bedruckt hat. Das konnte man spüren – und sich sehen lassen.
Ein Stück Stoff, das unserem Tisch im puristischen Look nicht nur eine gewisse Wohnlichkeit und ganz viel Individualität, sondern auch dem Brautpaar und allen Gästen zu Hause nun als schönes Detail im Nachhinein hoffentlich immer noch Freude schenkt.
Da kann man dann schon mal aufgeregt sein, wenn am großen Tag diese ganzen Details zusammenkommen und man hofft, dass alle Pläne aufgehen und wie gedacht perfekt matchen. So perfekt wie Saskia & Tom eben…sie sind so ein tolles, intelligentes und sympathisches Paar !
Und der Plan ging auf.
Während Saskia entspannt in ihrer Suite im Hotel Excelsior Ernst mit Les Allures ihr Styling anging, planten Tom & wir heimlich den Soundcheck für die große Überraschung des Abends: Tom hatte ein Lied für Saskia geschrieben, eine Art Reminiszenz an die Operette und große, alte Musikfilme. Schon vor Wochen hatten wir dafür ein tolles Ensemble aus Opernsängern zusammengestellt, das Tom beim Refrain unterstützen sollte.
Alle Gäste und das Serviceteam waren eingeweiht, hatten den Text und die Musik vorab bekommen, dazu die Instruktion im richtigen Moment mit Champagner anzustoßen und wild Luftschlangen zu pusten. Obwohl wir als Team die Trauung und auch den Nachmittag mit den Gästen im Harbour Club wirklich genossen und alles glatt lief, fieberten wir insgeheim auch während des kompletten Menüs im Saal Crystal diesem großen Moment entgegen, in der Hoffnung, dass die Überraschung aufgeht und keiner seinen Einsatz verpasst.
Dann ging es los, das Essen, die Hochzeitstorte und das Dessert war vorbei, der Eröffnungstanz startete und direkt danach wollte Tom zum Mikro greifen, was für alle Beteiligten das Zeichen zum Start war und wirklich wie die perfekte Inszenierung lief.
Wenn wir darüber schreiben, kommt sofort wieder die Gänsehaut, denn das war ein Once-in-a-lifetime-Moment, den wirklich keiner der an diesem Abend im Raum war, egal ob Gast, Kellner, Musiker, Koch, Toilettendame oder Planer, jemals vergessen wird. Und Saskia schon mal gar nicht.
Der ist vor Glück wirklich das Herz übergelaufen und alle durften dabei zuschauen und diese Dimension an Freude mit in die Nacht nehmen, die Dank der wirklich sensationellen Band um Xaver Fischer und dem kongenialen DJ René Pera lange kein Ende nahm…
Saskia & Tom – Ihr seid toll !!!
Danke für Euer Vertrauen und diese unvergessliche, gemeinsame Reise.

Danke für diese wunderschönen Bilder Nancy Ebert.