Sandra & Dirk

Ho due biglietti per sempre, andiamo ?

Ein deutsch-toskanisches Sommer-Märchen im Herzen der Maremma und wir mittendrin.
Destination Weddings bringen meistens besondere Herausforderungen mit sich.
Unsere Lovebirds Sandra & Dirk hatten auf ihrer Wunschliste viele Details, welche in der Toskana gar nicht mal so einfach zu bekommen waren.
Deshalb sind wir also im Juni 2018 mit einem pickepackevollen Berlingo ab in den Süden gereist, um die Beiden glücklich zu machen
Dabei ein Konzept aus Roségold, Marmor und viel Weiß, dazu Lichterketten, warmes Holz und ein bisschen mediterraner Zauber.
Planungen in der Ferne sind ja immer etwas herausfordernder;
man braucht gute Partner, auf die man sich verlassen können muss und die mit dem gleichen Perfektionsanspruch an ihre Arbeit gehen, wie wir.
Das hat wunderbar geklappt – aber die tolle Gästeschar um Sandra & Dirk hat auch einfach direkt Urlaubsfeeling verbreitet.

Nicht nur die Gäste, sondern auch alle gebuchten Dienstleister, haben sich ab der ersten Sekunde super wohl gefühlt.
Sandra & Dirk reisten mit ihren Liebsten schon ein paar Tage früher an und heirateten 2 Tage vor dem großen Fest standesamtlich in Follonica am Strand.
Freitag Abend folgte ein wunderschönes Get Together mit Antipast-und Prosciutto-Station, begleitet von cooler Musik und einem Sonnenuntergang am Pool.
Relaxter kann man nicht in ein Hochzeitswochenende starten und so war es kein Wunder, dass die freie Trauung  und alles was Samstag folgte,
wirklich eine Hochzeit wie aus dem Bilderbuch war, dazu gleichzeitig aber so real, voll Emotionen und Herz, das wir heute jedes Mal immer noch Gänsehaut bekommen, wenn wir daran denken.
Das wunderschöne Landgut bot dafür die ideale Kulisse, es gab verschiedene Bereiche für die freie Trauung auf der Wiese unter Bäumen, den Apero am Pool und das Dinner an einer langen Tafel im inneren Garten des schönen Landgutes, wo für später auch bereits der Holztanzboden und die Lichterketten quer über den Garten, auf die Gäste warteten.
Eine Partynacht unter Sternen – mitten in der Toscana, bei schönstem Wetter und mit wundervollen Menschen,
egal ob Gast, Dienstleister, Künstler oder Serviceteam.
Die Erinnerungen und Erfahrungen dieses wunderschönen Wochenendes im Herzen der Maremma werden uns allen auf jeden Fall bleiben.

Per sempre.

Danke für die traumschönen Bilder, liebe Bina Terré.

Hier gehts zum Film von Farina Kirmse – Achtung, Taschentücher raus und Film ab !